Header_02.jpg

Ausbildung

Allgemeines

Zu unseren Kernaktivitäten gehört die Lehrlingsausbildung. Ziel ist es, den Lehrlingen das branchenspezifische Wissen zu vermitteln. Für Lehrlinge im 3. Lehrjahr organisiert die Vereinigung eigene Branchenkundekurse. Speziell der erste Kursteil eignet sich ebenfalls für junge Mitarbeiter/innen in der Treuhandbranche, welche die Grundkenntnisse der Branche erlernen wollen.

 

Seit dem Jahr 2009 werden die Branchenkundekurse für die Lehrlinge zentral von der Organisation Kaufmännische Grundbildung Treuhand/Immobilien (OKGT) durchgeführt. Die ZTV stellt der OKGT für diese Kurse die Referenten zur Verfügung und hat so die Kontrolle und Mitverantwortung für eine gute Branchenausbildung der Treuhand-Lehrlinge.
Zusätzlich organisiert die ZTV für die Lehrlinge Probeprüfungen als Vorbereitung für die mündliche Abschlussprüfung.

 

Die ZTV übernimmt die Verantwortung und Organisation der mündlichen und schriftlichen Abschlussprüfungen in der Branche Treuhand/Immobilien für die Prüfungsregion Zug/Schwyz/Uri.

 

Lehrabschlussprüfung

Die Vereinigung stellt die Prüfungsexperten für die mündliche Lehrabschlussprüfung. Jedes Jahr sind ca. 15-20 Prüfungsexperten im Einsatz. Die Grundlagen für die Ausarbeitung der einzelnen Prüfungen bilden die obenerwähnten, durchgeführten Branchenkundekurse und deren Arbeitsmittel. Wir organisieren den Prüfungseinsatz und sind für die Notengebung verantwortlich. Ebenfalls werden die schriftlichen Prüfungen, welche von der schweiz. Branchenkommission Treuhand /COFAC ausgearbeitet werden, von uns korrigiert und benotet.

 

Link zu den Prüfungsserien

Der Schweizerische Treuhänderverband, Sektion Zürich (STV) veröffentlicht jeweils auf seiner Homepage sämtliche Vorjahresprüfungen und die dazugehörenden Musterlösungen. Ein interessantes Angebot für alle abschliessenden Lehrlinge. Hier der entsprechende Link:

www.stv-zh.ch